NotdienstButton

Sie finden uns hier:

BHM - Beyer Energiehandel GmbH

Westhafenstraße 1
13353 Berlin
Tel: 030 / 21 00 40
Fax: 030 / 21 00 41 66
info@bhm-mineraloel.de

 

Gewerbehof Hohen Neuendorf
Gewerbestr. 21
16540 Hohen Neuendorf
Tel.: 03303 500 501
Fax: 03303 50 17 49

Heizölpreise-Trend Mittwoch 9.08.2017: Heizölpreise erneut abwärts (09.08.2017)

Brentölpreis pendelt weiter um 52 USD/Barrel — Euro mit leichter Schwächephase, aber weiter über 1,17 — Heizölpreise erneut fallend erwartet

Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) hat sich am Dienstag gegenüber dem Schlussstand vom Montag um 0,5 % verringert und stand zum Tagesschluss bei 55,85 Euro/100 L — damit konnte der Heizölpreis die Heizölpreisemarke von 56,00 Euro/100 L nicht halten.

Heizölpreis-Tendenz: Unter Berücksichtigung der Börsenentwicklungen vom Dienstag und dem aktuellen Stand der Börsen am Mittwochmorgen gehen wir für die Heizölpreise heute von folgender Tendenz aus: fallend!

Bereich Schlusskurs
05.08.2017
Schlusskurs
08.08.2017
Veränderung
zum Vortag
Tendenz
09.08.2017
Heizölpreis (€/100L)
3.000LStandardqual.
56,12 55,85 - 0,5 %  
Rohölsorte Brent
(US-Dollar/Barrel)
52,37 52,14 - 0,4 %  
Wechselkurs
(Euro/US-Dollar)
1,1797 1,1751 - 0,4 %  

Als Hauptursachen für die Entwicklung der Heizölpreise können folgende preisbestimmenden Faktoren herangezogen werden:

1. Ölpreise: Der Ölpreis für die Sorte Brent für eine Auslieferung im Monat Oktober 2017 ist  zum Handelsschluss (20.00 Uhr) am Dienstag mit einem Minus von 0,4 % aus dem Handel gegangen und schloss bei 52,14 USD/Barrel — damit konnte der Ölpreis die Marke von 52 USD/Barrel weiter halten. In der Ölbranche gibt es Gerüchte, wonach Saudi-Arabien seine Exporte nach Asien freiwillig und zusätzlich reduzieren will, um den Ölpreis auf dem jetzigen Niveau zu halten. Gleichzeitig bekannten sich alle OPEC-Mitglieder dazu, die jeweilige reduzierte Förderquote einzuhalten.

Ölpreis-Tendenz: Zum Start in den Mittwoch setzt sich der Ölpreisrückgang fort — aktuell liegt der Ölpreis für die Rohölsorte Brent bei 52,00 US-Dollar/Barrel, dies entspricht einem Minus von 0,3 % gegenüber dem Schlussstand vom Dienstag. Der Blick der Marktteilnehmer richtet sich heute Nachmittag in Richtung USA, wo mit Spannung die neuen US-Öllagerbestände für die letzte Woche durch das amerikanische Energieministerium veröffentlicht werden.

2. Eurokurs: Der Kurs des Euro pendelte weiter zwischen 1,17 bis 1,18 und schloss zum Handelsende am Dienstag bei einem impulslosen Handel mit einem Minus von 0,4 % bei 1,1751. Positive Marktentwicklungen am Amerikanischen Arbeitsmarkt haben den Euro unter Druck gesetzt.

Eurokurs-Tendenz: Zum Start in den Mittwoch liegt der Euro kaum verändert bei 1,1753.

Zurück zur Übersicht

JETZT NEU: Erdgas

Vergleichen Sie Ihren Gastatrif

mehr...


Eisbären Berlin