NotdienstButton

Sie finden uns hier:

BHM - Beyer Energiehandel GmbH

Westhafenstraße 1
13353 Berlin
Tel: 030 / 21 00 40
Fax: 030 / 21 00 41 66
info@bhm-mineraloel.de

 

Gewerbehof Hohen Neuendorf
Gewerbestr. 21
16540 Hohen Neuendorf
Tel.: 03303 500 501
Fax: 03303 50 17 49

Heizölpreise-Trend Dienstag 8.08.2017: Heizölpreise in ruhigem Fahrwasser (08.08.2017)

Brentölpreis weiter über 52 USD/Barrel — Euro mit auf und ab um die Marke von 1,18 — Heizölpreise ohne neue Impulse

Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) hat sich am Montag gegenüber dem Schlussstand vom Freitag um 0,2 % verringert und stand zum Tagesschluss bei 56,12 Euro/100 L — damit konnte der Heizölpreis seinen Stand über der Heizölpreisemarke von 56,00 Euro/100 L halten.

Heizölpreis-Tendenz: Unter Berücksichtigung der Börsenentwicklungen vom Montag und dem aktuellen Stand der Börsen am Dienstagmorgen gehen wir für die Heizölpreise heute von folgender Tendenz aus: seitwärts bis leicht steigend!

Bereich Schlusskurs
04.08.2017
Schlusskurs
07.08.2017
Veränderung
zum Vortag
Tendenz
08.08.2017
Heizölpreis (€/100L)
3.000LStandardqual.
56,23 56,12 - 0,2%  
Rohölsorte Brent
(US-Dollar/Barrel)
52,42 52,37 - 0,1 %  
Wechselkurs
(Euro/US-Dollar)
1,1774 1,1797 + 0,2 %  

Als Hauptursachen für die Entwicklung der Heizölpreise können folgende preisbestimmenden Faktoren herangezogen werden:

1. Ölpreise: Der Ölpreis für die Sorte Brent für eine Auslieferung im Monat Oktober 2017 ist  zum Handelsschluss (20.00 Uhr) am Montag mit einem leichten Minus von 0,1 % aus dem Handel gegangen und schloss bei 52,37 USD/Barrel — damit konnte der Ölpreis die Marke von 52 USD/Barrel weiter halten — der Ölpreisrückgang ist vorrangig eine erste leichte Gegenreaktion des starken Anstieges des Ölpreises in den letzten 14 Tagen.

Ölpreis-Tendenz: Zum Start in den Dienstag setzt sich der Ölpreisrückgang vom Vortag fort — aktuell liegt der Ölpreis für die Rohölsorte Brent bei 52,21 US-Dollar/Barrel, dies entspricht einem Minus von 0,3 % gegenüber dem Schlussstand vom Montag.

2. Eurokurs: Der Kurs des Euro pendelte weiter um die Marke von 1,18 und schloss zum Handelsende am Montag bei einem impulslosen Handel mit einem leichten Plus von 0,2 % bei 1,1797.

Eurokurs-Tendenz: Zum Start in den Dienstag erholt sich der Euro leicht um 0,1 % und liegt aktuell bei 1,1805. Schwache Exportzahlen der deutschen Wirtschaft für den Monat Juni 2017 haben den Euro keine neuen Impulse gegeben.

Zurück zur Übersicht